Bei Sonne und Regen den Thron behauptet.

Bei der 13. Auflage des stadtoffenen Wasserballtunieres im Waldbad Grabow ging es spaßig kämpferisch und manchmal verbissen im Wasser zu. Im Finale standen sich die Grabower Feuerwehr und das Old Star Dream Team gegenüber, nach kämpferischen 7 Minuten stand es fest die Old Stars sind die alten und neuen Sieger aber dieses Jahr hatten sie es nicht so leicht. Der Trend der Vorjahre setzte sich fort das die besseren 5 Mannschafften immer professioneller werden während es beim Rest mehr um den Spaß geht.

Birger Boesel und Bernd Giemsch die Organisatoren würden sich wünschen das wieder der Spaßfaktor mehr zur Geltung kommt und sie werden sich wieder verstärkt um neue Teams bemühen damit wieder ein frischer Wind in die Sache kommt.

Die spannendsten Spiele lieferte der SG03 LWL/Grabow im Halbfinale und im Kampf um Platz 3 unterlagen sie jeweils im 5 Meter Werfen ganz knapp ihren Gegnern.

Einen der begehrtesten Pokale der “Arsch mit Ohren” für den letzten Platz ging an Empor Grabow (Nachwuchshelden vom Amselring). Für die beste Verkleidung oder Performance gibt es den “POTT”, der diesmal an die Grabower Kampftaucher für ihr Outfit ging.

Endstand:
1. Old Star Dream Team
2. FFW Grabow
3. Die Unioner
4. SG03 Ludwigslust/Grabow
5. Wasserballjugend
6. Wasserwacht Neustadt−Glewe und Kremminer SV
8. Grabower Kampftaucher
9. Helden vom Amselring
10. Empor Grabow

Detlef Hohl